Champagnersäbel

Öffne die Champagnerflasche wie Napoleon im Jahre 1812 nach einer gewonnenen Schlacht mit dem Säbel!

Durch einen sanften Schlag mit dem Säbel aus hochwertigen Materialien, wird der Kopf der Glasflasche inklusive Korken abgetrennt.
Durch den Überdruck in der Flasche gelangen keine Scherben in den Schaumwein und der Korken fliegt mit dem Glaswulst relativ spektakulär durch den Raum.
In Frankreich werden diese abgetrennten Glasringe, in denen der Korken noch immer steckt, mit dem Datum beschriftet und als Glücksbringer oder Andenken an einen besonderen Tag aufbewahrt.
Beim Öffnen mit dem Säbel müssen vorab das Alupapier und der Metallkorb entfernt werden. Anschließend die Flasche gut festhalten, leicht nach vorne neigen und den Säbel auf der Flasche entlang gleiten lassen, bis der Säbel den oberen Glaswulst erreicht und dort aufschlägt. Mit ein bisschen Übung wird jede „Sabrage“ gelingen und die Flaschen können auch im Haus sabriert werden.
Der Säbel wird in einer Holzkiste mit einem kleinen Sockel (passend zum Griffmaterial) geliefert, so kann der Säbel dekorativ aufgestellt werden. Selbstverständlich ist in diesem Gesamtpaket eine Flasche die sabriert werden will inklusive! Gerne graviere ich ihnen den Säbel nach ihren Wünschen.
Gut zu wissen: Der Säbel besteht aus rostfreiem poliertem Edelstahl. Das Parierstück ist aus Messing, im Griff befindet sich ein Mosaikniet und das Material für den Griff kann nach ihren Wünschen gestaltet werden, hierzu stehen ihnen zahlreiche Edelhölzer, Hörner oder auch Mammutelfenbein zur Verfügung, inspirieren sie sich doch an meinen Messern. Ebenfalls kann ein Set mit passendem Messer erstellt werden. Der Säbel ist nicht scharf und somit ungefährlich. Die Gesamtlänge beträgt 55 Zentimeter.

Achtung! Nach dem sabrieren entsteht eine scharfe Kante am Flaschenhals, es darf nicht direkt aus der Flasche getrunken werden, bitte nur in geeignete Gläser ausgießen und genießen!

Es werden alle 2 Ergebnisse angezeigt