Hoizmessa

Der schneidige Helfer für kleine Hände: Mit dem Hoizmessa können Kinder selbstständig ihre Brotzeit zubereiten. Obst, Gemüse, Käse, Wurst, Eier oder Semmeln zerteilt die Klinge aus Ahornholz mühelos. Die Eltern können sich derweil entspannt zurücklehnen, denn das Messer ist auch für ungeübte Fingerchen ungefährlich. Mit weniger als 20 Gramm ist es außerdem ein echtes Leichtgewicht, passt in jede Tasche und ist einfach zu halten. Ob am heimischen Esstisch oder bei Abenteuern im Freien: Das Hoizmessa ist ein praktischer Begleiter, macht Spaß, vermittelt ein Gefühl von Autonomie – und schult ganz nebenbei die Geschicklichkeit der Kinderhände.
Gut geeignet zum Schwammerl suchen und für die Lederhose.

Wichtig für die „Großen“: Das Ahornholz ist geschlossen porig und nimmt keine Lebensmittelsäfte auf. Dadurch reicht es, das Messer mit Leitungswasser abzuspülen.

Was steckt drin? 100% Handarbeit. 100% regionales Ahorn- und Walnussholz. 100% Bio-Materialien. 100% Ökostrom. Keinerlei Lösemittel oder Schadstoffe.
Und ganz viel Gaudi.

Zeigt das 1 Ergebnis